Stärke dein Immunsystem

Eines der hauptgründe warum ich ätherische Öle so liebe ist, weil sie unserem Körper helfen auf gesunde Art und Weise zu funktionieren. Sie sind die „Lebenskraft“ der Pflanzen und beinhalten viele Bestandteile welche die allgemeine Wellness und Gesundheit stärken.

Mit einem gesunden Lifestyle (dem essentiellen Lifestyle) bist du in der Offensive, du bleibst von vorne herein gesund und stark, anstatt in der Defensive zu bleiben und immerzu zu versuchen, wieder gesund zu werden.

Hier teile ich die 5 möglicherweise wichtigsten Arten, wie du dein Immunsystem stärken kannst.

Doch bevor wir uns den ätherischen Ölen zuwenden, welche dir helfen werden, zu mehr Wellness zu finden, lass uns kurz darauf eingehen, mit welchen einfachen Lifestyle Entscheidungen du in deine Immunkraft kommst.

1. Was isst du?

Alles was du in deinen Körper tust fördert entweder oder verhindert deine Gesundheit. Also schau dir mal genauer an, was du so isst. Viele davon enthalten möglicherweise künstliche Chemie oder GMO’s. Je mehr Toxine und Chemikalien du deinem Körper zufügst, desto mehr muss dein Immunsystem dagegen ankämpfen und wird über die Zeit mehr und mehr geschwächt. All deine Körpersysteme werden mehr und mehr geschwächt.

Es gibt mehrere Wege, wie du dein Immunsystem über deine Ernährung stärken kannst:
  • Iss soviel Pestizid frei (Bio, Demeter, …) wie möglich,
  • Denke in Früchte, Gemüse, frische Nahrungsmittel,
  • Schaue dir die Inhaltsstoffe mal genauer an,
  • Entferne so viel Zucker aus deiner Ernährung wie möglich.

2. Wie geht es deinem Darm?

“‘Alle Krankheiten beginnen im Darm“ – Hippocrates. Es passiert leicht, die Gesundheit des Magen-Darm Bereich zu übersehen, obwohl sich im Darm mehr als 10x mehr Gesundheitsrelevante Bakterien befinden als irgendwo sonst. Sie schützen uns vor Infektionen, unterstützen unseren Metabolismus und fördern eine gesunde Verdauung und Ausscheidung.

Dein Verdauungssystem könnte etwas mehr Unterstützung bekommen, glaube mir. Unser aller Verdauungssysteme können etwas mehr Unterstützung gut gebrauchen, speziell in Zeiten, wo ein starkes Immunsystem wichtig ist. Denn durch all die Toxine denen wir alle täglich ausgesetzt sind tut sich unser Darm schwer, sein volles Potential zu entfalten und um in seiner vollen Power zu arbeiten.

Der Großteil der Menschen in der modernen Zivilisation haben nur unzureichend gute Bakterien und ein Überfluss an schwächenden Bakterien sowie zu wenig Diversität.

Dies kann unterschiedliche Gründe haben:
  • Ungünstige Ernährung,
  • Medikamente,
  • Chronischer Stress,
  • Umweltschadstoffe
  • Schlafdefizit
  • usw.
Wie kannst du dein Darm zusätzlich aufbauen und stärken?
  • Versorge deinen Darm täglich mit Probiotika. Ich liebe das Life 9 von Young Living (baut die guten Bakterien im Darm auf).
  • Unterstütze dich mit Enzymen. Ich liebe die Detoxyme, Essentialzyme und Essentialzyme-4 von Young Living (hilft dir dabei, Nahrung zu verdauen und die Nährstoffe besser aufnehmen zu können).
  • Stärke deinen Körper mit Vitaminen, welche eine hohe Bioverfügbarkeit haben (hierfür liebe ich den NingXia Red Saft von Young Living ganz besonders).
  • Für Kinder gibt es die MightyVites, MightyZymes und MightyPro (Probiotika).

3. Schlaf ist eines der wichtigsten Bausteine für einen gesunden Körper und Geist

Ausreichend Schlaf jede Nacht hilft den Körpersystemen sich auszuruhen, sich zu erholen und regenerieren um wieder einwandfrei funktionieren zu können. Ohne ausreichend Schlaf werden die Körpersysteme müde und erschöpft. Es ist dem Immunsystem unmöglich mit voller Kraft zu funktionieren, ohne ausreichend Schlaf.

Möchtest du besser schlafen? Ätherische Öle können dir sehr wirkungsvoll dabei helfen. Eines meiner Lieblingsanwendungen sind einen Tropfen Weihrauch in den Nacken geben, meine Haare und Füße mit Weihrauch einreiben und Peace & Calming in den Diffuser geben. Auch das ätherische Öl der Zeder unterstützt tiefen, erholsamen Schlaf, da es den Körper bei der natürlichen Melatoninproduktion unterstützt. Diese ätherischen Öle helfen dir entspannt und tief zu schlafen: 7 ätherische Öle für tiefen Schlaf

Wenn du zusätzliche Unterstützung brauchst, kann ich die Sleep Essence und das Immupro sehr empfehlen – dies sind spezifisch dafür gemacht, dass sie sowohl deinen gesunden Schlaf und dein gesundes Immunsystem stärken.

4. Reduziere die Schadstoffe in deinem Umfeld

Wenn dein Immunsystem ständig gegen Toxine bekämpfen muss, kann es sein, dass es nicht mehr mit voller Kraft funktionieren kann. Alles, angefangen von deinen Körperlotions die du auf dein Körper gibst bis hin zu den Putz- und Waschmittel mit denen du deine Wäsche wäscht sind möglicherweise voller Toxine.

Hier sind einige der Inhaltsstoffe, die du besser in Zukunft weg lässt:
  • Sodium Laurel Sulfate
  • Propylene Glycol
  • Phthalate
  • Parabene
  • DEA/TEA/MEA
  • Tricolosan (Handdesinfektionsprodukte)
  • Künstliche Farben und Pigmente
  • Künstliche Duftstoffe
  • Spray-on Sonnenschutz
  • Benzone
  • Lufterfrischener (Formaldehyde)

All diese Dinge – Ernährung, gesunder Darm, Schlaf und Toxine sind wichtige Bausteine für eine fundierte Gesundheit.

5. Wellness für Körper, Geist und Seele

Ätherische Öle sind der fehlende Link, der die Wellness in deinem Leben abrundet. Sie sind duftende Stärkung, Harmonisierung und Wellness für dein gesamtes Leben.

1. Thieves

Na klar – Thieves?! Thieves erklärt sich fast von selbst. Thieves bekommst du mit deinem Starterkit, Thieves ist eines jener Öle die in jeden Haushalt gehören. Du kannst es 24/7 diffundieren, es gibt Thieves zur inneren Einnahme, du kannst deine Füße damit einreiben…

Thieves ist eine Mischung aus Zitrone, Nelke, Zimtrinde, Rosmarin und Eukalyptus. Eine besonders wohltuende Anwendung mit Thieves ist, mit dem Thieves RollOn entlang der Wirbelsäule auf und ab zu fahren.

2. Oregano

Oregano ist nicht nur super stärkend, sondern vermittelt auch ein Gefühl der Sicherheit und Selbstbewusstheit (hallo Emotionen!).

Oregano ist ein sehr heisses ätherisches Öl, es kann also brennen wenn du es dir unverdünnt auf die Haut aufträgst. Ätherische Öle verdünnt man mit einem pflanzlichen Öl wie Oliven- oder Kokosnuss Öl. Wasser würde das brennende Gefühl verstärken. Also Achtung!

Du kannst auch Oregano+ in deiner Aroma Küche verwenden. Das ist eines meiner persönlichen Lieblingsanwendungen!

Young Living hat auch eine Nahrungsergänzung, InnerDefense, und unter anderem ist Oregano eines der Hauptöle.

3. Rosmarin

Rosmarin hat einen sehr hohen Anteil an den 1,8-Cineole (Eucalyptol). Ich überlasse dir die Recherche was die alles können selbst. Nach einer alten Legende hatte Rosmarin ursprünglich weisse Blumen. Sie wurden allerdings rot, nachdem Mutter Maria ihr Gewand über einen Rosmarin Busch legte. Seit der Zeit der alten Griechen (1,000 v.Chr.) wurde mit Rosmarin geräuchert um Räume zu reinigen.

Rosmarin stärkt dich nicht nur, sondern hilft dir auch dabei, deine Gedanken zu klären, unterstützt deinen Fokus und bringt frischen Wind in deine Gedanken.

4. Nelke, Zimt und Muskatnuss

Nelke, Zimt und Muskatnuss sind ein Power-Trio. Ein weiteres Power-Trio ist Weihrauch, Zitrone und Kümmel.

Und nicht zu vergessen – Bewegung! Sorge jeden Tag dafür, dass sich deine Lungen jeden Tag so richtig gut bewegen. Atemübungen, Bewegung die deine Atmung leicht erhöhen, hüpfen… dies hilft dabei dafür zu sorgen, dass Erreger die möglicherweise in deine Lungen gelangt sind sich dort nicht festsetzen können und multiplizieren.

Liebe Grüße,
Eila Büche für Team ENJOY

Ps: Du hast noch kein eigenes Bestellkonto bei Young Living? Dann gehe jetzt Hier zu unseren Aroma Experten, suche dir jemanden aus deiner Gegen aus, und bestelle am besten gleich deine ätherischen Öle. Warum noch länger warten?

Pss: Möchtest du zu einem duftenden Erlebnisabend kommen, und die Öle live kennen lernen? Dann trage dich Hier ein, sobald in deiner Nähe der nächste Öleabend stattfindet, wirst du dazu eingeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.