Der Duft Australiens – Eukalyptus von Fuß bis Kopf

Unter meinen Freunden ist es kein Geheimnis – ich liebe Eukalyptus! Tatsächlich alle drei Sorten: Eukalyptus Radiata, Eukalyptus Globulus und Eukalyptus Blue. Die Eukalyptus Öle Globulus und Radiata werden im sonnigen Australien aus den Blättern der mächtigen Eukalyptus Bäumen destilliert. Eukalyptus Blue kommt von der Farm in Guayaquil, Ecuador.

Also nimm dir ein kaltes Getränk, dein Kuschel-Koala und mach es dir gemütlich! Es ist Zeit für eine Nase voll Eukalyptus…

Traditionell wird Eukalyptus großteils für die gesunden Atemwege, Gelenke und Muskeln nach der Bewegung verwendet. Die australischen Aborigines verwendeten den Duft von Eukalyptus auch um physisches und emotionales Leiden zu lindern.

Eukalyptusöle werden auch in Anwendungen zur spirituellen Transformation gerne verwendet. Der Duft von Eukalyptus bringen Beziehungen ins Licht. Dies bezieht auch die eigene Beziehung zu dir selbst, aber auch zu anderen Menschen, zu deiner Arbeit, zu deiner Lebensmission und zu deinem höheren Selbst mit ein.

Eukalyptus hilft dir, dir deine Muster anzusehen, welche dich zurück halten. Und auch, deine Muster zu erkennen wenn sie auftauchen wenn du mit deiner Familie bist, wenn deine Trigger gedrückt werden.

Indem du dir deiner Muster bewusst wirst, kannst du sie auflösen, verändern und Harmonie in deine Beziehungen bringen.

Eukalyptus Radiata

Eukalyptus Radiata ist auch bekannt als „schwarze Pfefferminze“. Er enthaltet 60-75% 1,8 Cineol. Du wirst bemerken, dass Eukalyptus Radiata dem Globulus ähnlich ist, nur etwas milder und weniger intensiv. Dies macht den Eukalyptus Radiata besser geeignet für sehr sensible Menschen und kleine Kinder, bei welchen der Globulus etwas zu intensiv und stark sein kann.

Wo kommt es her? Australien

Wie duftet es?  Frisch, rein und leicht zitrusartig – wie ein wilder Obstgarten nach einem erfrischenden Frühlingsschauer…

Wie wird es destilliert? Eukalyptus Radiata wird in der Dampfdestillation aus den Blättern der Eukalyptusbäumen gewonnen. Wusstest du schon, dass diese Bäume auch „Eng – Blättrige Pfefferminzbäume“ genannt werden?

Einige meiner Lieblingsmischungen, in denen Eukalyptus Radiata zu finden ist, sind:  R.C., Thieves (Diebe), Raven, Boswelia Gesichtsccreme und im Ortho Ease Massage Öl.

Eukalyptus Globulus

Eukalyptus Globulus ist als „Eukalyptus“ oder „Blauer Gummibaum“ bekannt. Er enthaltet 60-75% 1,8 Cineol. Dies ist der stärkste aller Eukalyptussorten.

Wo kommt es her? Australien

Wie duftet es? Mutig, reich und erdig – ein warmer Sommer Tag auf der Wiese, neben einem kühlen Bächlein.

Wie wird es destilliert? Eukalyptus Globulus wird mittels Dampfdestillation aus den Blättern der großen, aromatischen Eukalyptusbäume aus der Familie der Myrtaceae gewonnen.

Einige meiner Lieblingsmischungen, in denen Eukalyptus Globulus zu finden ist, sind: R.C. Ortho Ease und Ortho Sport Massage Öl.

Eukalyptus Blue (bicostata)

Eucalyptus Bicostata ist auch bekannt als Eukalyptus Blue, der blaue Eukalyptus. Er beinhaltet neben 1.8 Cineole auch einen sehr hohen Anteil an Alpha-Pinene.

Wo kommt es her? Ecuador

Wie duftet es? Krautartig, holzig und einladend – ein Herbsttag beim wandern in den Bergen.

Wie wird es destilliert? Eukalyptus Blue wird dampfdestilliert aus den Blättern der geheimnisvollen blauen Eukalyptusbäume Südamerikas.

Einige meiner Lieblingsmischungen, in denen Eukalyptus Blue zu finden ist, sind: Breathe Again Roll-On.

Es gibt über 700 verschiedene Eukalyptus Arten. Diese drei oben beschriebenen haben die stärksten, wohltuenden Wirkungen, und sind permanent im Programm von Young Living zu bestellen. Hier möchte ich dir aber noch von ein paar anderen erzählen, die es zu besonderen Anlässen ebenfalls ab und zu zu bestellen gibt, und ebenfalls tolle Wirkungen aufweisen.

Eukalyptus Citriodora

Eucalyptus Citriodora ist auch bekannt als der „Zitronen Eukalyptus“. Er enthaltet 40-80% Citronellal und ausserdem noch ein sehr breites Spektrum an Chemotypen.

Wo kommt es her? Australien. Doch die Bäume wachsen auch in Guatemala, Kolumbien, Ägypten, Süd Afrika, Indien und China. Die Bäume von Madagaskar enthalten einen sehr hohen Anteil an Phenole. Die Bäume aus Brasilien enthalten einen hohen Anteil an Aldehyde.

Ja, es ist tatsächlich wichtig, woher eine Pflanze stammt. Je nachdem wo eine Pflanze wächst, enthaltet sie auch unterschiedliche Chemotypen. Genial, oder?

Einige meiner Lieblingsmischungen, in denen Eukalyptus Citriodora zu finden ist, sind: R.C.

Eukalyptus Dives

 Eukalyptus Dives ist auch bekannt als „Pfefferminz Eukalyptus“. Es beinhaltet 35-50% Piperitone und 23-30% Phellandrene.

Es enthält 35-50% Piperiton und 23-30% Phellandren. Es hat drei Chemotypen, die unterschiedliche Verwendungszwecke haben: CT-Cineol, CT-Piperiton hat einen minzigen Duft und CT-Phellandren wird traditionell als Insektenschutzmittel verwendet.

Übrigens – ich habe die Erfahrung gemacht, das Insekten allgemein nicht besonders scharf sind auf den Duft von Eukalyptus. Wie sind deine Erfahrungen in diesem Bereich?

Wie wendet man die Eukalyptus Öle an?

Jetzt wo wir uns das Eukalyptus 101 angesehen haben, ist es Zeit für Eukalyptus 201: die Vorteile und Wirkungen der Eukalyptus Öle.

Nun wird es wirklich interessant: denn Eukalyptus kannst du wirklich von Kopf bis Fuß anwenden. Kann es los gehen?

Ein kleines Geheimnis: Obwohl die unterschiedlichen Eukalyptus Öle sehr unterschiedlich wirken, kann man sie dennoch austauschbar verwenden.

Kopf

  • Pflege dein Haar. Massiere ein paar Tropfen Eukalyptus Radiata in deine Kopfhaut ein und genieße den verjüngenden Duft deiner Haarpracht.
  • Geh deine To-Do List an. Massiere dir einen Tropfen Eukalyptus hinter die Ohren. Lass das erhebende Aroma deine Gedanken und Projekte beflügeln.
  • Tanke dich auf mit Spa-Vibes: Gib 4-6 Tropfen Eukalyptus Blue auf einen warmen, dampfenden Waschlappen. Verwöhne dich damit von Kopf bis Fuß.

Schultern

  • Bereite dich auf dein Training/deine Yoga Practice vor. Mische 8-10 Tropfen Eukalyptus Radiata mit 4 Tassen Wasser, 1 EL pflanzliches Glycerin und 1 EL Zauberhasel. Besprüh deine Yogamatte/deine Fittnessgeräte vor dem Training damit.
  • Pflege deine Muskeln. Gib ein paar Tropfen Eukalyptus Globulus in das Relaxation Massage Öl für eine entspannende, belebende Massage.
  • Genieße etwas Verjüngung und Erfrischung. Befeuchte ein paar Handtücher mit etwas Wasser und ein paar Tropfen Eukalyptus Blue. Roll sie zusammen und gib sie in den Kühlschrank.
  • Nimm sie nach dem Workout heraus und lege sie zur Kühlung auf deine Schultern.

Sonnengruß – Diffusermischung

Gestalte dir eine erhebende Raumatmosphäre für dein Morgen – Workout, mit einer Kombination von Eukalyptus Globulus, grüne Minze und Valor.

Knie

  • Für schöne, geschmeidige Beine und Knie. Mache dir eine hausgemachte Peelings-Seife.
  • Re-hydriere und verjünge deine Haut. Gib ein paar Tropfen Eukalyptus Globulus oder Eukalyptus Blue in deine Lieblingsbodylotion, um trockene, beanspruchte Körperstellen zu pflegen.
  • Entspanne deine Gelenke. Kreiere dir einen entspannenden Roll-On für deine Muskeln und Gelenke, indem du etwas V6 in den Roll-On gibst, einige Tropfen Eukalyptus mit hinzu gibst und damit deine müden, angespannten Muskeln und Gelenke verwöhnst.

Frei und Ungebunden – die Diffusermischung

Wünscht du dir etwas mehr Schwung in deinem Schritt? Kombiniere Eukalyptus Radiata mit den belebenden Düften von Citronella, blaue Zypresse und Fichte.

Zehen

  • Verabschiede dich von stinkigen Schuhen. Mache deine Schuhe duftend indem du sie beduftest. Mische etwas Eukalyptusöl mit Wasser in einer Sprühflasche und besprühe damit bei Bedarf deine stinkigen Schuhe. (Bei besonders harten Fällen ist es manchmal notwendigen, einen puren Tropfen direkt in den Schuh zu tropfen…)
  • Verwöhne dich mit einer Fußwellness der besonderen Art. Bereite dir ein Fußbad mit 1 EL Epsom Salz, 1-2 TL AlkaLime und 10 Tropfen Eukalyptus.
  • Gute Nacht!“ – reibe ein paar Tropfen Eukalyptus vor dem Schlafengehen auf deine Fußsohlen. Inhaliere den beruhigenden Duft während du ins Land der Träume überwechselst.

Sternschnuppen Diffuser-Mischung

Stickige Luft und heisse Temperaturen, die dich von einer Seite zur anderen wälzen lassen? Reinige die Raumluft und erleichtere dir das Einschlafen mit einer Kombination von Rosmarin, Eukalyptus Blue und Lavendel.

Ich wünsche dir einen herrlichen Start in den Juni,

Liebe Grüße,
Eila Büche für Team ENJOY

Ps: Du hast noch kein eigenes Bestellkonto bei Young Living? Dann gehe jetzt Hier zu unseren Aroma Experten, suche dir jemanden aus deiner Gegen aus, und bestelle am besten gleich deine ätherischen Öle. Warum noch länger warten?

Pss: Möchtest du zu einem duftenden Erlebnisabend kommen, und die Öle live kennen lernen? Dann trage dich Hier ein, sobald in deiner Nähe der nächste Öleabend stattfindet, wirst du dazu eingeladen werden.

Comments 3

  1. Liebe Eila, das sind ja schöne Anwendungen mit Eucalyptus, die mir noch gar nicht bekannt waren. Da lasse ich mich gerne überraschen. Besonders meine Füße werden sich freuen.

  2. Danke liebe Eila.
    Ich liebe es mir Eukalyptus in den Diffuser zu tun, wenn ich mich niedergeschlagen fühle.

  3. Liebe Eila, das passierte mir mit Eukalyptus Radiata erst gestern. Ein paar Tropfen wollte ich aufs Haupt geben – der Tropfenzähler war nicht am Fläschchen – so kam eine Portion auf meinen Kopf, mit der ich nicht gerechnet hatte, aber wundervolle Wirkung durch Duft mich danach begleiteten und einfach
    angenehm war in diese Wolke gehüllt zu sein. Konnte mit dem Gefühl der Reinigung und Frische in meine Nachtruhe gleiten. Das brummige Gefühl nach stundenlanger Autofahrt auf kurvigen Bergstrassen zu Almen in Tirol war gänzlich in Kürze verschwunden. In Liebe und Dank für deinen geschätzten Beitrag Anna (Wir kennen einander durch Aroma Vorträge in Salzburg schon seit Jahren. Auch an Aditya liebevolle Grüsse – wenn das passt zu sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.