8 Ätherische Öle für Erdung

Erdung…. Wir tendieren dazu, viel Zeit in unserem Kopf, in unserem Verstand zu verbringen, wir analysieren was das Zeug hält, wir machen uns Sorgen über die Zukunft, hängen an vergangenem fest oder verlieren uns einfach in unseren Gedanken.

Dieses viele „minden“, wie man auf englisch sagt, schafft Spannungen, Stress, ein Gefühl der Instabilität und Unsicherheit in unserem Leben. Dies ist genau der Moment, wo wir Erdung brauchen, um im Jetzt und in unserem Körper präsent sein. Wenn du dich erdest bekommst du deine Ruhe, Selbstsicherheit, deinen inneren Frieden und deine Kraft zurück.

Wie erdet man sich denn aber nun?

Dazu gibt es verschiedenste Techniken:

  • Barfuß auf der Erde gehen,
  • Auf der Erde liegen (ohne Matten oder ähnliches zwischen euch),
  • In natürlichem Wasser (Seen, Meer, Fluss, …) untertauchen
  • Erdungsequipment
  • Ätherische Öle.

Erdung… im englischen „earthing“ hat etwas damit zu tun, sich wieder mit der Erde zu verbinden, Bodenkontakt herzustellen sozusagen. Unter „Erdung“ versteht man Aktivitäten, welche dich wieder mit der Erde verbinden. Zu diesem Thema gibt es immer mehr Studien, welche zeigen, wie wichtig Erdung nicht nur für unsere physische, sondern auch unsere emotionale-, mentale- und spirituelle Gesundheit ist.

Erdung bedeutet, dass du deine elektrische Energie wieder mit dir ausrichtest indem du dich mit der Erde verbindest. Erden kannst du dich natürlich am besten draussen in der freien Natur, aber es gibt auch Möglichkeiten, dies drinnen zu tun. Denn nicht alle von uns können mal eben regelmäßig Zeit verbringen draussen in der freien Natur.

Wenn du das Glück hast, raus gehen zu können, kannst du dich erden indem du mit deinen Fußsohlen und Handflächen die Erde berührst, oder im ideal Fall mit dem ganzen Körper Erdkontakt aufnimmst. Laufe barfuß im Gras oder durch den Wald, Lege dich weitgehend unbekleidet in den Sand, auf die Wiese oder ins Moos, gehe schwimmen und baden in freien Gewässern wie Seen, im Meer oder in Flüssen.

Wenn du dich viel in geschlossenen Räumen aufhaltest, speziell im kalten Winter, kannst unter anderem deine ätherischen Öle nutzen, um dich zu erden. wie du das genau machen kannst, darüber möchte ich hier schreiben.

Meine 8 Lieblingsöle zur Erdung

Vetiver

Vetiver ist ein emotional sehr erdendes, beruhigendes ätherisches Öl welches dich bereits beim ersten Atemzug zurück zu dir selbst und in die Verbindung mit Mutter Erde bringt.

„Nutze mich, um dich wieder mit der Kraft von Mutter Erde zu verbinden wenn es in deinem Leben holperig und wackelig wird“ raunt Vetiver dir zu. Vetiver erinnert dich daran, dass alles im Leben einem Zyklus folgt, und die beste Weise, um nicht unter die Wellen des Lebens zu gelangen ist es, sie zu reiten. Dies bedeutet, den Zyklen zu folgen anstatt Widerstand zu hegen. Gib dich den Zyklen des Lebens hin, nutze sie für dich, denn wenn du in den Widerstand gehst, werden sie gegen dich arbeiten.

Anwendung:

  • Trage dir einen Tropfen Vetiver auf deine Linke Hand auf – verreibe sie mit der rechten Hand und führe deine Hände dann vor deine Nase. Nimm dir 1-2 Minuten Zeit und nimm den Duft wahr. Was macht er mit dir? Was kannst du mit ihm tun?
  • Nimm dir 2 Tropfen Vetiver und verreibe sie auf deinen beiden Fußsohlen. Lass die Hände noch 1-2 Minuten auf den Fußsohlen liegen und fühle, wie du mit Mutter Erde verbunden bist.
  • Trage dir 1-3 Tropfen Vetiver auf dein Steißbein auf, und rubble die gesamte Wirbelsäule damit ab, vom Nacken bis zum Steißbein. Fühle, wie du stabil geerdet und zugleich mit oben verbunden bist.
  • Gönne dir ein erdendes Fußbad, oder noch besser, ein erdendes Vollbad! Mische einige Tropfen Vetiver mit Badesalz und genießen! Fühlst du, wie Mutter Erde dich nährt und stärkt?
  • Gib 6-7 Tropfen Vetiver in deinen Diffuser und genieße das neue, erdende Raumklima und den köstlich-würzigen Duft.

Ingwer

Ingwer ist ein energetisierendes und wärmendes ätherisches Öl. Wusstest du schon, dass Frauen in Senegal Gürtel aus Ingwer tragen, um die sexuelle Bereitschaft in ihren potentiellen Partnern zu wecken?

Neben seinen erdenden Wirkungsweisen hilft dir Ingwer zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit zu finden. Ingwer hilft nicht nur deinem Magen sich wohler zu fühlen, sondern unterstützt dich auch dabei, jene Dinge zu „verdauen“, welche dich davon abhalten, deine Träume, Ziele und Herzenswünsche zu leben und umzusetzen.

„Befreie dich von deiner eigenen Kraft, höre damit auf, sie gegen dich selbst zu richten und dich selbst zu schwächen“ raunt Ingwer dir zu.

Anwendung:

  • Trage dir einen Tropfen Ingwer auf deine Linke Hand auf – verreibe sie mit der rechten Hand und führe deine Hände dann vor deine Nase. Nimm dir 1-2 Minuten Zeit und nimm den Duft wahr. Was macht er mit dir? Was kannst du mit ihm tun? Werde still und höre und spüre in ihn hinein.
  • Nimm dir 2 Tropfen Ingwer und verreibe sie auf deinen beiden Fußsohlen. Lass die Hände noch 1-2 Minuten auf den Fußsohlen liegen und fühle, wie du mit Mutter Erde verbunden bist. Fühlst du das Pulsieren?
  • Trage dir 1-3 Tropfen Ingwer auf dein Steißbein auf, und rubble die gesamte Wirbelsäule damit ab, vom Nacken bis zum Steißbein. Fühlst du, wie stabil geerdet und zugleich mit oben verbunden du bist?
  • Gönne dir ein erdendes Fußbad, oder noch besser, ein erdendes Vollbad! Mische einige Tropfen Ingwer mit Badesalz und genieße es! Lass dich fallen – und nimm dir wirklich mind. 20 Minuten dafür Zeit. Fühlst du, wie Mutter Erde dich nährt und stärkt?
  • Gib 6-7 Tropfen Ingwer in deinen Diffuser und genieße das neue, erdende Raumklima und den köstlich-würzigen Duft. Wie fühlst du dich, wenn „Ingwer in der Luft liegt“?

Angelika

Angelika wir auch „das ätherische Öl der Engel“ genannt und pflegt den Zustand des inneren Friedens. Das „heilige Wurzelöl der Engel“, also was kann da noch schief gehen? 😉

Es ist auf jeden Fall ein wunderbares ätherisches Öl zur Erdung, für emotionale Wellness, bei Anspannung und Stress. Der Duft des ätherischen Öls von Angelika hilft dir dabei, dein Herz zu öffnen und dich deiner eigenen Göttlichkeit bewusst zu werden. Angelika kann dir dabei helfen, geerdet zu bleiben und dennoch die höheren Schwingungen und Energien in dich auf zu nehmen, welche du brauchst um dich in dein höheres Bewusstsein hinein zu entfalten. Es unterstützt deinen Geist dabei, frei zu sein und Eins zu werden mit den höheren Welten, währen du zugleich gut geerdet hier mit Mutter Erde verbunden bleibst.

„Lass los deine disharmonischen, pessimistischen Emotionen und Gefühle. Fühle die Kraft der Mutter Erde, wie sie dich nährt – und öffne dein Herz, lass sie gehen“ flüstert dir Angelika ins Ohr.

Anwendung:

  • Trage dir einen Tropfen Angelika auf deine Linke Hand auf – verreibe sie mit der rechten Hand und führe deine Hände dann vor deine Nase. Nimm dir 1-2 Minuten Zeit und nimm den Duft wahr. Was macht er mit dir? Was kannst du mit ihm tun? Werde still und höre und spüre in ihn hinein. Jetzt ist eines jener Momente, in denen du nicht bewerten und beurteilen musst. Nimm einfach nur wahr was ist.
  • Nimm dir 2 Tropfen Angelika und verreibe sie auf deinen beiden Fußsohlen. Lass die Hände noch 1-2 Minuten auf den Fußsohlen liegen und fühle, wie du mit Mutter Erde verbunden bist. Fühlst du das Pulsieren? Unterstützend kannst du anschließend deine Hände zu deiner Nase führen und den Duft inhalieren, während du deine Fußsohlen flach auf den Boden stellst und dir in deinem Geiste vorstellst, wie aus deinen Fußsohlen Wurzeln wachsen, bis tief in die Erde hinein.
  • Trage dir 1-3 Tropfen Angelika auf dein Steißbein auf, und rubble die gesamte Wirbelsäule damit ab, vom Nacken bis zum Steißbein. Fühlst du, wie stabil geerdet und zugleich mit oben verbunden du bist? Fühlst du die Verbindung zur Welt der Engel?
  • Gönne dir ein erdendes Fußbad, oder noch besser, ein erdendes Vollbad. Mische einige Tropfen Angelika mit Badesalz und genieße es! Lass dich fallen – und nimm dir wirklich mind. 20 Minuten dafür Zeit. Fühlst du, wie Mutter Erde dich nährt und stärkt?
  • Gib 6-7 Tropfen Angelika in deinen Diffuser und genieße das neue, erdende Raumklima und den köstlich-würzigen Duft. Wie fühlst du dich, wenn „Angelika in der Luft liegt“?

Patchouli

Patchouli ist eines der beliebtesten ätherischen Ölen wenn es darum geht, sich zu erden, den Verstand zu entspannen und Klarheit in die Gedankenwelt zu bringen. Patchouli kann dir dabei helfen, Unsicherheit, Besessenheit und Eifersucht zu überwinden. Patchouli bringt dich in Kontakt mit Mutter Erde, lässt dich deine Wurzeln spüren und stärken und gibt dir so den Halt, damit du dein Leben voller und zur Gänze leben und erleben kannst.

„Komm zurück ins Jetzt, auf jene Dinge aus der Vergangenheit und Zukunft hast du keinerlei Einwirkung, wenn du nicht ganz im Jetzt verwurzelt bist. Dein Leben findet Hier und Jetzt statt. Keinen Moment früher, keinen Moment später“ flüstert dir Patchouli zu.

Anwendung:

  • Trage dir einen Tropfen Patchouli auf deine Linke Hand auf – verreibe sie mit der rechten Hand und führe deine Hände dann vor deine Nase. Nimm dir 1-2 Minuten Zeit und nimm den Duft wahr. Was macht er mit dir? Was kannst du mit ihm tun? Werde still und höre und spüre in ihn hinein. Jetzt ist eines jener Momente, in denen du nicht bewerten und beurteilen musst. Nimm einfach nur wahr was ist.
  • Nimm dir 2 Tropfen Patchouli und verreibe sie auf deinen beiden Fußsohlen. Lass die Hände noch 1-2 Minuten auf den Fußsohlen liegen und fühle, wie du mit Mutter Erde verbunden bist. Fühlst du das Pulsieren? Unterstützend kannst du anschließend deine Hände zu deiner Nase führen und den Duft inhalieren, während du deine Fußsohlen flach auf den Boden stellst und dir in deinem Geiste vorstellst, wie aus deinen Fußsohlen Wurzeln wachsen, bis tief in die Erde hinein.
  • Trage dir 1-3 Tropfen Patchouli auf dein Steißbein auf, und rubble die gesamte Wirbelsäule damit ab, vom Nacken bis zum Steißbein. Fühlst du wie es ist, ganz im Hier und Jetzt zu sein?
  • Gönne dir ein erdendes Fußbad, oder noch besser, ein erdendes Vollbad. Mische einige Tropfen Patchouli mit Badesalz und lass dich fallen – und nimm dir wirklich mind. 20 Minuten dafür Zeit. Fühlst du, wie Mutter Erde dich nährt und stärkt?
  • Gib 6-7 Tropfen Patchouli in deinen Diffuser und genieße das neue, erdende Raumklima und den köstlich-erdigen Duft. Wie fühlst du dich, wenn „Patchouli in der Luft liegt“?

Zeder

Die Zeder verbindet dich, beruhigt und erdet dich. Sie ist erfüllt von einer ruhigen, unbesiegbaren Kraft, welche auch dich durchströmen wird, wenn du es zulässt und dich mit der Zeder salbst. Ihr Name „Zeder“ kommt tatsächlich aus dem arabischen Wort „kedron“, was so viel wie „Kraft“ bedeutet.

Zeder erdet dich, richtet dich auf, verbindet dich mit deinem höchsten Selbst und breitet eine Aura des Schutzes um dich herum aus. Speziell bei Nordamerikanischen Schamanen ist der Brauch verbreitet, den Schutz der Zeder zu nutzen um unbeschadet innere Reisen zu unternehmen. Doch nicht nur innere Reisen, auch das äußere Leben kann ganz schön gefährlich werden. Wenn wir uns geschützt fühlen, kann sich das Herz öffnen, göttliche Liebe empfangen und geben und Selbstakzeptanz und Selbstliebe halten Einzug in deinem Leben.

„In deiner Erdung, verwurzelt mit dir selbst und Mutter Erde und verbunden mit Vater Himmel bist du geschützt, stark und unzerstörbar“ raunt dir die Zeder ins Ohr.

Anwendung:

  • Trage dir einen Tropfen Zeder auf deine Linke Hand auf – verreibe sie mit der rechten Hand und führe deine Hände dann vor deine Nase. Nimm dir 1-2 Minuten Zeit und nimm den Duft wahr. Was macht er mit dir? Was kannst du mit ihm tun? Werde still und höre und spüre in ihn hinein. Jetzt ist eines jener Momente, in denen du nicht bewerten und beurteilen musst. Nimm einfach nur wahr was ist. Fühlst du die Stille und den Raum, der dir von der Zeder geöffnet wird?
  • Nimm dir 2 Tropfen Zeder und verreibe sie auf deinen beiden Fußsohlen. Lass die Hände noch 1-2 Minuten auf den Fußsohlen liegen und fühle, wie du mit Mutter Erde verbunden bist. Fühlst du das Pulsieren? Unterstützend kannst du anschließend deine Hände zu deiner Nase führen und den Duft inhalieren, während du deine Fußsohlen flach auf den Boden stellst und dir in deinem Geiste vorstellst, wie aus deinen Fußsohlen Wurzeln wachsen, bis tief in die Erde hinein. Dein Oberkörper hingegen ist aufrecht und flexibel. Stell dir vor, du nimmst innerlich die Haltung einer Zeder ein. Wie fühlst sich das an?
  • Trage dir 1-3 Tropfen Zeder auf dein Steißbein auf, und rubble die gesamte Wirbelsäule damit ab, vom Nacken bis zum Steißbein. Fühlst du wie es ist, ganz im Hier und Jetzt zu sein? Fühlst du Wärme oder Kühle durch deine Wirbelsäule fließen?
  • Gönne dir ein stärkendes Fußbad, oder noch besser, ein Vollbad. Mische einige Tropfen Zeder mit Badesalz und lass dich fallen – und nimm dir wirklich mind. 20 Minuten dafür Zeit. Fühlst du, wie die Majestät, Ruhe und Kraft der Zeder in dich übergeht?
  • Gib 6-7 Tropfen Zeder in deinen Diffuser. Wie fühlst du dich, wenn „Zeder in der Luft liegt“?

Balsamtanne

Die Balsamtanne erdet den Körper und kräftigt den Verstand. Indem sie dir dabei hilft, die Energie des Sakralchakras mit der Energie des Herzchakras zu verbinden, bringt sie emotionale Stabilität in deine Emotionen und Gedanken. Dies ist speziell für alle jene von uns ein besonders wichtiges Öl, welche sich emotional leicht aus der Balance bringen lassen. Übrigens auch die ätherischen Öle von Palo Santo, Zeder, Weihrauch usw. bringen dir Stabilität, Sicherheit und Erdung.

„Erfolg im Leben beginnt und endet mit deiner mentalen Stärke. In der Ruhe der Stille findest du dich selbst, tief verwurzelt mit Mutter Erde kommst du in deine Kraft und dein Geist ist frei“ flüstert dir die Balsamtanne zu.

Anwendung:

  • Trage dir einen Tropfen Balsamtanne auf deine Linke Hand auf – verreibe sie mit der rechten Hand und führe deine Hände dann vor deine Nase. Nimm dir 1-2 Minuten Zeit und nimm den Duft wahr. Was macht er mit dir? Was kannst du mit ihm tun? Werde still und höre und spüre in ihn hinein. Jetzt ist eines jener Momente, in denen du nicht bewerten und beurteilen musst. Nimm einfach nur wahr was ist. Fühlst du die Stille und den Raum, der dir von der Balsamtanne geöffnet wird?
  • Nimm dir 2 Tropfen Balsamtanne und verreibe sie auf deinen beiden Fußsohlen. Lass die Hände noch 1-2 Minuten auf den Fußsohlen liegen und fühle, wie du mit Mutter Erde verbunden bist. Fühlst du das Pulsieren? Unterstützend kannst du anschließend deine Hände zu deiner Nase führen und den Duft inhalieren, während du deine Fußsohlen flach auf den Boden stellst und dir in deinem Geiste vorstellst, wie aus deinen Fußsohlen Wurzeln wachsen, bis tief in die Erde hinein. Dein Oberkörper hingegen ist aufrecht und flexibel. Stell dir vor, du nimmst innerlich die Haltung einer Balsamtanne ein. Wie fühlst sich das an?
  • Trage dir 1-3 Tropfen Balsamtanne auf dein Steißbein auf, und rubble die gesamte Wirbelsäule damit ab, vom Nacken bis zum Steißbein. Fühlst du wie es ist, ganz im Hier und Jetzt zu sein? Fühlst du Wärme oder Kühle durch deine Wirbelsäule fließen?
  • Gönne dir ein stärkendes Fußbad, oder noch besser, ein Vollbad. Mische einige Tropfen Balsamtanne mit Badesalz und lass dich fallen – und nimm dir wirklich mind. 20 Minuten dafür Zeit. Fühlst du, wie die Majestät, Ruhe und Kraft der Balsamtanne in dich übergeht?
  • Gib 6-7 Tropfen Balsamtanne in deinen Diffuser. Wie fühlst du dich, wenn „Balsamtanne in der Luft liegt“?

Grounding

Grounding ist eine Mischung aus 7 verschiedenen ätherischen Ölen, welche dich erden, dir Ruhe und Gelassenheit bringen. Wenn du dazu neigst, deine eigene höhere Wahrheit zu leugnen oder aus Stress und Anspannung heraus Entscheidungen triffst, welche dir auf lange Sicht nicht dienen, dann ist Grounding deine ätherische Ölmischung.

Grounding ist eine Mischung aus Weißtanne (Abies concolor), Fichte (Picea mariana), Ylang Ylang (Cananga odorata), Kiefer (Pinus sylvestris), Zeder (Cedrus atlantica), Angelica (Angelica archangelica) und Wacholder (Juniperus osteosperma und Juniperus scopulorum).

Grounding ist ganz besonders stabilisierend für einen aufgebrachten Geist, wenn du dich beispielsweise verloren, aufgebracht oder gelangweilt fühlst.

„Erde dich und komm zurück ins Jetzt, hier bist du im Vollbesitz deiner Kräfte und kannst die Herausforderungen deines Lebens mit Klarheit und Leichtigkeit meistern“ raunt dir Grounding zu.

Anwendung:

  • Trage dir einen Tropfen Grounding auf deine Linke Hand auf – verreibe sie mit der rechten Hand und führe deine Hände dann vor deine Nase. Nimm dir 1-2 Minuten Zeit und nimm den Duft wahr. Was macht er mit dir? Was kannst du mit ihm tun? Werde still und höre und spüre in ihn hinein. Jetzt ist eines jener Momente, in denen du nicht bewerten und beurteilen musst. Nimm einfach nur wahr was ist. Fühlst du deine Verbindung zu Mutter Erde?
  • Nimm dir 2 Tropfen Grounding und verreibe sie auf deinen beiden Fußsohlen. Lass die Hände noch 1-2 Minuten auf den Fußsohlen liegen und fühle, wie du mit Mutter Erde verbunden bist. Unterstützend kannst du anschließend deine Hände zu deiner Nase führen und den Duft inhalieren, während du deine Fußsohlen flach auf den Boden stellst und fühlst, wie/wo sie den Boden berühren. Wie fühlt sich „Bodenkontakt“ an?
  • Gönne dir ein erdendes Fußbad, oder noch besser, ein Vollbad mit Grounding. Mische einige Tropfen ätherisches Öl mit Badesalz und lass dich fallen – und nimm dir wirklich mind. 20 Minuten dafür Zeit. Wenn du möchtest, stelle dir vor du liegst in den Armen von Mutter Erde, sie nährt und heilt dich, beruhigt und entspannt dich.
  • Gib 6-7 Tropfen Grounding in deinen Diffuser. Wie fühlst du dich, wenn „Grounding in der Luft liegt“?

Valor

Valor gleicht aus und richtet die spirituellen, physischen, mentalen und emotionalen Energien des Körpers aus. In dem Mut, Neues in Angriff zu nehmen und zu uns selbst, unserer inneren Wahrheit zu stehen, finden wir auch die Kraft, Altes loszulassen. Speziell nach Stress, Chaos und Trubel kann dir Valor helfen dich zu erden, zur Ruhe zu kommen und deine innere Kraft wieder zu finden.

Valor ist eine Mischung aus Schwarzfichte (Picea mariana), Kampfer (Camphor), Blauer Rainfarn (Tanacetum annuum), Weihrauch (Boswelia carterii) und Geranie (Pelargonium graveolens) in einer Basis von Kokosöl.

Wenn wir uns erden und unseren Körper, Geist und Emotionen ausrichten können wir emotionale Blockaden loslassen, welche uns fesseln und knebeln. Valor gibt dir den Mut, die Kraft und Lust darauf, bis in dein innerstes zu schauen, voll Liebe und Güte, und die Transformationsarbeit zu tun die vielleicht gerade ansteht.

„Nur Mut, erde dich und richte deine Energien aus. Dann kann dich nichts mehr zurück halten, dann bist du unbesiegbar und der Weg ist frei, ganz du selbst zu sein“ raunt dir Valor ins Ohr.

Anwendung:

  • Trage dir einen Tropfen Valor auf deine Linke Hand auf – verreibe sie mit der rechten Hand und führe deine Hände dann vor deine Nase. Nimm dir 1-2 Minuten Zeit und nimm den Duft wahr. Was macht er mit dir? Was kannst du mit ihm tun? Werde still und höre und spüre in ihn hinein. Jetzt ist eines jener Momente, in denen du nicht bewerten und beurteilen musst. Nimm einfach nur wahr was ist.
  • Nimm dir 2 Tropfen Valor und verreibe sie auf deinen beiden Fußsohlen. Lass die Hände noch 1-2 Minuten auf den Fußsohlen liegen und fühle, wie du mit Mutter Erde verbunden bist. Unterstützend kannst du anschließend deine Hände zu deiner Nase führen und den Duft inhalieren, während du deine Fußsohlen flach auf den Boden stellst und fühlst, wie/wo sie den Boden berühren. Wie fühlt sich „Bodenkontakt“ an?
  • Gönne dir ein erdendes Fußbad, oder noch besser, ein Vollbad mit Valor. Mische einige Tropfen ätherisches Öl mit Badesalz und lass dich fallen – und nimm dir wirklich mind. 20 Minuten dafür Zeit. Wenn du möchtest, stelle dir vor du liegst in den Armen von Mutter Erde, sie nährt und heilt dich, beruhigt und entspannt dich.
  • Gib 6-7 Tropfen Valor in deinen Diffuser. Wie fühlst du dich, wenn „Valor in der Luft liegt“?
  • Trage dir 1-3 Tropfen Valor auf Steißbein und Schulter/Nacken auf, und rubble die gesamte Wirbelsäule damit ab, vom Nacken bis zum Steißbein. Fühlst du wie es ist, ganz im Hier und Jetzt zu sein? Fühlst du deine innere Kraft, welche dich von innen her aufrichtet?

Was ist dein Lieblingsöl? Was ist deine Lieblingsanwendung? Welches ist dein Lieblingsprodukt? Teile es bitte mit uns unten in den Kommentaren!

Jetzt wünsche ich dir eine wunderschöne, duftende Woche,

Eila Büche für Team ENJOY

Ps: Du hast noch kein eigenes Bestellkonto bei Young Living? Dann gehe jetzt Hier zu unseren Aroma Experten, suche dir jemanden aus deiner Gegen aus, und bestelle am besten gleich deine ätherischen Öle. Warum noch länger warten?

Pss: Möchtest du zu einem duftenden Erlebnisabend kommen, und die Öle live kennen lernen? Dann trage dich Hier ein, sobald in deiner Nähe der nächste Öleabend stattfindet, wirst du dazu eingeladen werden.

Comments 9

  1. Herzlichen Dank für diese wunderbaren Informationen. Heute ist Valor für mich am besten, ich
    spüre gerade diese Lust auf Valor.
    Jeden Tag werde ich diesen Monat einmal darauf achten, welches der Öle zu mir möchten in
    Bezug zur Erdung.

    Liebe Grüße
    Anna Maria Fichte

  2. Liebe Eila,
    mit grounding und Mut habe ich diesen Monat gearbeitet und jetzt kommt Vetiver dazu(Adityas Rauhnachtstraining) und Ingwer und Patschuli will ich noch ausprobieren. Ich finde das mich erden sehr wichtig. danke dir für das, was du schreibst . Angelika kenne ich noch nicht,nur white Angelica. Es scheint ein anderes Öl zu sein.

  3. Zypresse und alle Zypressenarten(z. B. Hinoki 🤗💗💗💗) sind auch grandiose Unterstützer beim Erden.
    LG, Annemarie

  4. Ich finde regelmäßig genommene Moorbäder auch sehr erdend.
    Vetiver Öl kenn ich als ein wundervolles kräftiges, sinnliches Öl, das mir
    Heimat gibt. Unterwegs leichter anzuwenden ist als ein Wannenbad. Smile!
    Danke Gary Young und allen, die beitragen, solche reine, einzigartige Pflanzensubstanzen
    haben zu können. Danke Danke Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.