Öl – Video der Woche 006: Rose und Melisse

Die Rose Damascena (aus Bulgarien und der Türkei) hat eine Frequenz von 320 MHZ. Ein gesunder Mensch schwingt durchschnittlich auf einer Frequenz von ca. 68 MHz. Wenn dieses unglaublich betörend und himmlisch duftende ätherische Öl angewendet wird, wird die Frequenz einer jeder Zelle angehoben. das ätherische Öl der Damascena Rose bringt Balance und Harmonie in unseren Körper, Verstand und Geist, ja unsere Leben im allgemeinen.

Mythen und Legenden erzählen uns, dass die Anwendungsbereiche eines reinen Rosenöls unerschöpflich sind. Sei es bei Traumata, für die Schönheit der Haut, das Wohlbefinden der Seele oder Wunden, Herpes, Kopfschmerzen, Menstruationsprobleme, generelles Unwohlsein usw… die Tradition des Rosenöls in der Geschichte der Menschheit ist sehr vielseitig.

Die Melisse (Melissa officinalis) hat einen leichte, erfrischenden, beinahe Zitronenähnlichen Duft der uns stärkt und belebt, gleichzeitig aber auch beruhigende und besänftigende Eigenschaften hat. Melisse wird speziell im Winter gerne verwendet, um das Immunsystem zu stärken, die Haut zu pflegen, den Geist zu erfrischen oder bei Herpes hilfreich zur Seite zu stehen.

In früheren Zeiten wurde der Melisse Schützende Kräfte gegen dunkle Energien zugeschrieben – selbst heute noch verwenden viele Menschen die Melisse gerne bei negativen Gedanken oder Niedergeschlagenheit.